Letztes Feedback

Meta





 

25.10. - 27.10. Wanganui - es geht bergauf

In Wanganui hatten wir zwar endlich wieder Geld auf dem Konto, wurden jedoch vor ein anderes Problem gestellt - No vacancy. Alles ausgebucht. Schon fast resigniert eine Nacht unter freiem Himmel zu verbringen hielt ein Auto an um zu fragen ob sie uns mitnehmen könnten. Der Fahrer stellte sich als ein deutscher Hostelbesitzer heraus der zufällig noch zwei Betten frei hatte. Wir konnten unser Glück kaum fassen und waren umso erfreuter als auch noch das Hostel (Collegehouse) richtig nett war. Und als wir noch herausfanden das im Garten ein Reh und einige Chicken herumtollten waren wir vollauf begeistert. Auch die Stadt war nett und der Ausblick von einem Turm aus war gewaltig. Am Abend gab es gratis, gemeinsam zubereitetes BBQ, das wir in einer netten Runde (mit alles Deutschen) verspeisten. Wir unterhielten uns gut, doch dann gingen wir in die Stadt ins Kino und schauten uns Fury an - ein grausiger Film.
Der nächste Tag war regnerisch und so gingen wir mit den Deutschen Melina und Julia auf eine Tasse Kakao. Trotz des Wetters hatten wir einen netten Tag. Am folgenden Morgen regnete es in Strömen, doch zum Glück stand e eine Busfahrt an.

30.11.14 22:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen