Letztes Feedback

Meta





 

27.10. - 31.10. Wellington - vom Winde verweht

In Wellington bezogen wir unser Hostel (Lodge in the City) und erkundeten am nächsten Tag die Stadt. Viel Zeit verbrachten wir im Te Papa, einem gratis Museum. Da es regnete und sau kalt war blieben wir fast den ganzen Tag dort und bildeten uns. Am nächsten Tag beschlossen wir für einige Zeit getrennte Wege zu gehen (3 Monate, 24h/Tag) und so erkundete Sarah den Botanic Garden und Fabian erklomm nach einem Abstecher im Museum den Mt Victoria. An diesem Abend kamen Sarahs Eltern in Wellington an und unsere Lebensqualität besserte sich schlagartig. Wir gingen Essen und erlebten zum ersten Mal seit zu langer Zeit wieder richtig gutes Essen. Satt und ausgeruht erkundten wir die Stadt zu viert. Sarahs Eltern hatten auch gutes Wetter mitgebracht und so sah man die Stadt in einem ganz anderen Licht. Nach einem Kaffee am Hafen und einem Sprung ins Museum ging es mit den Cablecars in den Botanic Garden. Zurück in die Stadt ging es durch den schönen Garten. Am Tag darauf verliesen wir die Hauptstadt und setzten mit der Fähre über auf die Südinsel. (3 Wochen Suedinsel - Nachtrag folgt)

30.11.14 22:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen