Letztes Feedback

Meta





 

16.11. - 20.11. Wellington - wieder allein

Nach der Fahrt mit der Fähre müde in Wellington angekommen checkten wir in unser Hostel, Lodge in the City ein. Jedoch verlief dies nicht ohne Probleme. Gerda und Mikes Zimmer war nicht gemacht und so mussten sie in einem auch nicht ganz sauberen Zimmer mit Stockbett schlafen. Mike mehr, Gerda weniger gelassen nahmen sie die Situation so hin wie sie war. Am nächsten Morgen war es nach einem guten Frühstück Zeit zum Verabschieden. Wir hatten eine super Zeit doch jetzt waren Sarah und Fabian wueder auf sich allein gestellt. Da Sarah nach einem Rad suchte, Fabian seinen Heimflug verschob und wir wieder einmal Probleme mit dem Geldüberweisen hatten, waren wir gezwungen noch drei weitere Nächte in Wellington zu verbringen. Nach unserer zweiten Nacht in der Lodge in the city hatten wir jedoch genug von dem heruntergekommenen Hostel und zogen um ins Hostel Trek. Neben organisatorischen Sachen bestiegen wir den Mt Victoria, schlenderten durch die Stadt und gingen wiedereinmal ins Te Papa Museum, wo es Feueralam gab - wahrscheinlich das spannendste Ereignis in Wellington. Die Abende verbrachten wir zu oft im Burgerking, da es sonst nichts zu tun gab. Nachdem endlich alles organisiert war, waren wir froh endlich weiterziehen zu können.

30.11.14 22:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen